Was ist ein Luxuszug?

Eine Bahnreise in einem Luxuszug ist die vielleicht reizvollste Art zu reisen.

Luxuszüge fahren durch zahlreiche Länder und auf unterschiedlichen Kontinenten. Sie befördern ihre Gäste auf ganz besonderen Urlaubsreisen, von klassischem Luxus umgeben, durch die schönsten Landschaften. Die Züge sind oft historisch mit einer langen Geschichte. Als Fahrgast kann man in der Nostalgie der goldenen 20er und 30er Jahre schwelgen und dabei moderne Annehmlichkeiten genießen. Die heutigen Luxuszüge sind entweder modern-komfortabel ausgestattet oder aufwendig restauriert, um ihren ursprünglichen Charme beizubehalten. Die Gäste werden an Bord mit exquisiten Speisen verwöhnt. Der Standard der Küche ist in der Regel so hoch wie man es von einem Spitzenrestaurant erwarten würde, ergänzt durch eine umfangreiche Bar- und Weinkarte. Wenn die Zugfahrt ein- oder mehrere Übernachtungen beinhaltet, wohnen die Gäste in luxuriös ausgestatteten Kabinen, oft sogar mit eigenem Badezimmer. Die Luxuszüge wurden mit viel Liebe zum Detail ausgestattet und ein paar von ihnen werden sogar noch von historischen Dampfloks gezogen. Die meisten Zugfahrpreise beinhalten bereits Ausflugsprogramme mit Besuchen in Städten, Eintritte zu Sehenswürdigkeiten und Naturwunder. Dabei reisen Ihre Suite, das Gourmetrestaurant und Ihr Gepäck stets zuverlässig und sicher mit.

Wo fahren Luxuszüge?

Luxuszüge sind auf vielen Strecken zu Hause. Es gibt sie in Europa, in Indien, Südafrika, Australien oder in Nordamerika. Man kann genauso durch die Schweizer Gletscherlandschaft fahren, wie durch die schottischen Highlands, durchs farbenfrohe Rajasthan, durchs australische Outback oder die Gartenlandschaft Südafrikas. Ursprünglich wurden die Luxuszüge als reguläres Fortbewegungsmittel für die feine Gesellschaft konzipiert. Heute sind sie eher für besondere Urlaubsreisen im Einsatz. Dabei ist die Reise selbst, also der Zug, das wesentliche Ziel. Es gilt, die Welt auf Schienen zu entdecken und dabei einen exzellenten Service zu genießen. Es gibt weltweit zahlreiche Veranstalter.

Luxuszüge in aller Welt

Legendär ist weiterhin der berühmte Orientexpress, der auf seiner originalen Standardroute von Paris nach Istanbul fuhr. In Indien fuhren einst die Maharadschas mit dem „Palast auf Rädern“ durch ihr Reich. Heute steht dieses Erlebnis jedem offen, der das nötige Kleingeld dafür hat. Auch auf dieser Reise wird man behandelt wie ein König.

Der X Train bringt seine Gäste ab 2017 stilvoll von Südkalifornien direkt ins Spielerparadies Las Vegas. In den liebevoll restaurierten Zügen wird man sich auch kulinarisch verwöhnen lassen können. Und eine Unterhaltungsshow in der Glitzermetropole Las Vegas wird sich gleich bequem mit dem Zugticket buchen lassen. Die Fahrtzeit wird nur 5-6 Stunden betragen und mit etwas Glück gewinnt man den Fahrpreis dann auch gleich beim Spielen im Casino zurück. Der genaue Starttermin im Jahre 2017 steht allerdings noch nicht fest.